Festigen von Erbeigenschaften

In diesem kleinen Bericht möchte ich nur meine eigenen Erfahrungen niederschreiben.Jeder Züchter von Positurkanarienvögel hat das Ziel einen dem Standard so nahe wie möglich kommenden Vogel zu züchten. Dazu gehört neben einem fundiertem Wissen der Vererbungslehre ein gehöriges Maß an Kenntnissen die seinem eigenen Stamm betreffen. Stambaumführung der einzelnen Vögel sind unbedingt nötig.Wie oft sind aus Unwissenheit schon Vögel abgegeben worden die Träger von guten Ermerkmalen waren und so verloren sind. Hat man einen sehr guten Vogel gezogen und denkt,man kann ihn abgeben denn man hat ja die Eltern ,so ist dies ein großer Irrtum. Gene ob gute oder schlechte sterben nicht nur durch Krankheiten ab, sondern unterliegen auch dem Alterungsprozess. Um den Genotyp (Erbmerkmale) in seinem Stamm zu festigen und vor allem auch zu festigen und erhalten , bedarf es nur nur eine gute Pflege des Immunsystems der Eltern, sondern man muss die gesamte Nachzucht dieses Paares (besonders die Hähne ) behalten um durch Probeverpaarungen festzustellen welcher Vogel dieses Paares die Erbmerkmale weiter gibt . Danach kann man die Vögel , die nicht den Anforderungen entsprechen abgeben . Man selektiert so Streu vom Weizen.

 

 

 

 

Da dieses Paar angenommen den Typ hervorstechend vererbt und in den besten der Vogel der Nachzucht die Eigenschaften gefestigt hat, kann man den gleichen Weg mit einem Paar gehen das vom Phänotyp eine andere ausgleichende Eigenschaft besitzt . Dann bei dem nächsten Schritt beide Paare vereinen. Zugegeben dieser Weg zu einem gutem Stamm erfordert einen größeren Bestand da immer wieder Kontrollverpaarungen durchgeführt werden müssen, aber ich denke das dies ein sicherer Weg ist als immer wieder zukaufen zu müssen. Dieses Kaufen lässt sich sicherlich nicht immer vermeiden da eine Blutauffrischung im Stamm von Zeit zu Zeit nötig ist. Oft führt dieser Weg auch zu einem Erfolg . Dies ist aber mehr oder weniger ein Zufallsprodukt und es gehört schon ein gutes Auge dazu um zu sehen ob dieser Neukauf in seinem Stamm passt . Es läßt sich aber nicht vermeiden den geschilderten Weg wieder von vorn zu gehen.